News
 

 MDR1-Gentest - wichtige Informationen 
 

 
Die MDR1-Testung ist ein wichtiges diagnostisches Hilfsmittel im Vorfeld von verschiedensten Arzneimittelapplikationen bei einigen Hütehunde-Rassen und Mischlingen dieser Rassen.

Aufgrund des jetzt (18.11.09) in Kraft getretenen Patents ist uns wegen geänderter Rahmenbedingungen eine kostengünstige Abwicklung ab sofort leider nicht mehr möglich. Proben, die uns zugehen, werden wir aus diesem Grund von einem Partnerlabor im patentfreien Ausland untersuchen lassen. Ihnen geht dann ohne jede qualitative Einbuße und innerhalb von ca. 4-5 Arbeitstagen das Ergebnis zu, der Preis muss leider angehoben werden.

Wir bitten um Verständnis.

Für Fragen rund um die Thematik MDR1 stehen wir Ihnen gerne telefonisch 0971-72020 oder per email labogen@laboklin.de zur Verfügung.
 

 

 Dirofilaria repens 
 

 
Immer häufiger stellt sich dem Kleintierpraktiker die Frage nach einer gezeilten Therapie bei Infektionen mit Dirofilaria repens. Eine Zulassung für diese Indikation existiert bei keinem Medikament, die Umwidmung aufgrund der aktuellen englischen Literatur, ist aber möglich.
 

 

 Umrechnungstabelle für labordiagnostische Parameter   
 

 
ein Umrechner zum einfachen Vergleich von Befunden mit Paramtern in unterschiedlichen Einheiten - unseren neuen  SI-Rechner  finden Sie im Menüpunkt Service. Wir hoffen, wir haben Ihnen damit das Praxisleben wieder ein Stückchen leichter gemacht.
 

 

 Neues aus der Bakteriologie 
 
 

Auch in der Bakteriologie gibt es immer wieder Neuerungen, die bei den Kollegen in der Praxis für Unsicherheit sorgen. Wir haben deshalb nachfolgend einige heute gebräuchliche Namen aufgeführt und die alte Terminologie dem gegenüber gestellt.

Einige Pseudomonaden haben neue Namen bekommen, sind nach wie vor als fakultativ pathogen einzustufen: Phingomonas paucimobilis (früher Pseudomonas paucimobilis), Shewanella putrefaciens (früher Pseudomonas putrefaciens), Comamonas testosteroni (früher Pseudomonas testosteroni), Delftia acidovorans ( früher Comamonas acidovorans bzw. Pseudomonas acidovorans ).
 
Einige Enterobakteriazeen sind ebenfalls umbenannt: Raoultella ornithiolytica gehörte früher zu den Klebsiellen und ist z.B. als Erreger von Harnwegs- und Wundinfektionen bekannt. Leclercia adecarboxylata war vormals als Escherichia adecarboxylata bekannt und wird bei Bakteriämien und Infektionen des Respirationstrakts isoliert. Auch Keime der Gattung Klyvera gehören zu den Enterobakteriazeen und werden bei Infektionen des Respirationstrakts, bei Harnwegsinfektionen, Wunden oder Bakteriämien isoliert.

Staphylococcus intermedius wurde umbenannt und heißt jetzt Staph. pseudintermedius bei Hund und Katze. Bei Vögeln jeglicher Art bleibt der Name Staph. intermedius  bestehen.  
 

 

 Änderungen im Angebot ab 1.7.2009 
 
 

Ab 1.7. 2009 ändern sich einige Preise - bitte fordern Sie bei Bedarf die neuen Anträge zu Histologie und Allergie an. Alle Screenings, klinisch-chemische, hämatologische, endokrinologische und serologische Untersuchungen werden weiter zu den seit Jahren konstanten Preisen durchgeführt!
 
Neu: eine Vielzahl von symptomorientieren Screenings zum Erregernachweis mittels PCR  sind zusammengestellt. Diese können einfach per Leistungsnummer angefordert werden und bieten eine preisgünstige Abklärung der jeweils in Frage kommenden Erreger.
 
Neu: das Geriatrie-Screening extra für den Rüden incl. einem Marker zur Erfassung der Prostatahypertrphie und das Geriatrie-Screening für Pferde.
 

 

 MRSA-Problematik 
 
 

 Hygienemanagement in der Tierarztpraxis (PDF - Datei)
 

   

 

Kaum ein Thema ist momentan so en vogue wie die MRSA-Problematik, wobei die Häufigkeit der MRSI bzw. MRSPI (multiresistente Staph. pseudintermedius) in unseren Praxen deutlich gravierender ist.
 
Wir haben daher ein LABOKLIN aktuell zur Hygiene in der Tierarztpraxis zusammengestellt.

  
  

 Leistungsverzeichnis allgemein 
 
 

 Leistungsverzeichnis Allgemein 
 

Leistungsverzeichnis Pferd   

Ebenso für die Tierarztpraxis anforderbar ist das Leistungsspektrum des Labors in gedruckter Fassung.

Damit liegt schriftlich das Leistungsverzeichnis , sowohl allgemein wie auch speziell fürs Pferd, vor.


 

  
  

 

 

 


Suche:
AGB |  Impressum |  Site Map
©2016 by webDa Medien GmbH