News

NEU! SDMA (Symmetrische Dimethylarginin) Test verfügbar

Chronische Nierenerkrankungen und die Früherkennung im Kreatinin-blinden Bereich ist nach wie vor ein großes Thema in der Kleintierpraxis. Der Eiweiß-Kreatinin-Quotient zeigt die erhöhte Eiweißausscheidung auf, die vor der Kreatininretention zum Tragen kommt. Ein neuer Parameter, SDMA (symmetrisches Dimethylarginin), stammt aus dem Muskelabbau, wird exklusiv über die Niere ausgeschieden und soll extrem zuverlässig und störungsarm beginnende Nierenfunktionsstörungen detektieren. Für Katzen wird über eine signifikante umgekehrte Korrelation zwischen der glomerulären Filtrationsrate und SDMA berichtet. Wir empfehlen die Bestimmung immer dann, wenn der Verdacht auf eine beginnende Nierenfunktionsstörung, wie etwa aufgrund einer beginnenden PU/PD, besteht.

Tierarten: (zunächst) Hund und Katze

Material: Serum (notfalls LiHep-Plasma) (0,5ml)

20.11.2015

Poster von tiermedizinschen Kongressen

LABOKLIN hat in den letzten Monaten zahlreiche Poster auf tiermedizinischen Kongressen vorgestellt - hier finden Sie diese zum Nachlesen.

13.11.2015

FIV-PCR: Bestätigung des AK-Titers jetzt schneller möglich

Neben der bisher angebotenen quantitativen FIV-PCR (Partnerlabor, Testdauer: 1-2 Wochen, inkl. Bestimmung der Proviruslast zur Therapiekontrolle) haben Sie ab sofort zusätzlich die Möglichkeit aus EDTA-Blut unsere qualitative FIV-PCR (Inhouse-PCR, Testdauer: 1-3 Werktage, keine Quantifizierung bzw. Bestimmung der Proviruslast) anzufordern. Dadurch ist die Bestätigung von positiven Antikörper-Titern bereits nach 1-3 Werktagen möglich.

12.11.2015

Newsarchiv

zum Newsarchiv


Suche:
AGB |  Impressum |  Site Map
©2016 by webDa Medien GmbH