News

EU-Forschungsprojekt - GLOWORM

http://www.gloworm.eu/

Seit 2 Jahren sind wir von LABOKLIN in das EU-Forschungsprojekt "gloworm" eingebunden, das optimiertes Management zur Erkennung und Vermeidung von Parasitosen bei Rindern und kleinen Wiederkäuern zum Ziel hat.

In diesem Zusammenhang bitten wir um Mitarbeit - ein max. 5 Minuten dauernder Fragebogen ist unter
https://de.surveymonkey.com/s/grazing_Deutsch  zu finden.
Es wäre schön, wenn Sie Ihre Tierhalter dazu bewegen könnten, mitzumachen!

10.04.2014

Europäisches Reisestipendium ins Leben gerufen

Haben Sie sich jemals gefragt wie die Leishmaniose beim Hund in Istanbul behandelt wird, welche Rennverletzungen bei Huskys in Norwegen auftreten, wie Impfprotokolle bei Katzen in Malaga aussehen oder welche Überweisungsmöglichkeiten für Haustiere in Estland vorhanden sind? Jetzt haben Sie und eine Gruppe Ihrer Kollegen vor Ort die Möglichkeit dies aus erster Hand zu erfahren, die Ausgaben hierfür bezahlt zu bekommen und dabei womöglich neue Freundschaften zu schließen.
Um das Verständnis von Haustierärzten in Europa auf Basisebene zu verbessern, hat die FECAVA, die  Federation of European Companion Animal Veterinary Associations, mit der Unterstützung von Laboklin  im März  in  Helsinki das FECAVA LABOKLIN Reisestipendium ins Leben gerufen. Das Stipendium, das einmal im Jahr vergeben wird, ermöglicht es zwei Gruppen von Kleintierpraktikern aus zwei verschiedenen Teilen Europas einander zu besuchen, die tägliche Arbeit der anderen zu beobachten, die örtliche Kultur zu genießen und voneinander zu lernen.
Genaue Details über das Stipendium und darüber, wie man sich anmelden kann, ist in der Frühjahrsausgabe von EJCAP Online zu lesen, die auf der FECAVA Webseite www.fecava.org gefunden werden kann.

Einführung des Reisestipendiums
Bei der Einführung des Reisestipendiums in Helsinki (von links nach rechts FECAVAs designierter Präsident Jerzy Gawor, LABOKLIN Vertreter Christoph Gerhards, FECAVA Präsidentin Monique Megens, FECAVAs Schriftführer Wolfgang Dohne und Schatzmeister Denis Novak)

26.03.2014

Genetik Test bei Französischer Bulldogge

Wir freuen uns Sie darüber informieren zu können, dass LABOKLIN sein Spektrum der genetischen Tests erweitern konnte.
Seit neuestem können wir Ihnen daher den Test auf Hereditäre Katarakt (HSF4) bei der Französischen Bulldogge anbieten.
Genaue Informationen zur Erkrankung und zur Durchführung des Tests finden Sie hier.
23.01.2014

Newsarchiv

zum Newsarchiv


Suche:
AGB |  Impressum |  Site Map
©2014 by webDa Medien GmbH